Präsentation der Studie „The Political CEO – Gründe für sozialpolitischen Aktivismus von CEOs“

202026oct14:3015:45Präsentation der Studie „The Political CEO – Gründe für sozialpolitischen Aktivismus von CEOs“Panel Diskussion in Kooperation mit der ESMT, Berlin14:30 - 15:45

Event Details

United Europe e.V. und die ESMT Berlin sind im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie gemeinsam der Frage nachgegangen, warum und wie CEOs und Geschäftsführer europäischer Unternehmen zunehmend öffentlich Haltung zu politischen und gesellschaftlichen Themen einnehmen, die keinen direkten Bezug zu ihrem Kerngeschäft haben. Beispiele sind der Klimawandel, die Einwanderungspolitik sowie das bedingungslose Grundeinkommen. Dieses Phänomen wurde in den letzten Jahren insbesondere in den USA wahrgenommen. Allerdings bestätigen Fallbeispiele aus Australien, Asien und Europa, dass CEOs weltweit zunehmend öffentlich politische Stellung beziehen.

Die Ergebnisse der Studie, die als erste ihrer Art die Sicht von europäischen CEOs zu diesem Phänomen beleuchtet, werden am 26. Oktober von Christoph Cewe, ESMT Berlin Master of Science-Absolvent, im Rahmen einer Paneldiskussion präsentiert. Auf dem Podium diskutieren Leonhard Birnbaum, Vorstandsmitglied E.ON S.E, Günther H. Oettinger, ehemaliger EU-Kommissar und Präsident von United Europe e.V. und Jörg Rocholl, Präsident der ESMT. Moderiert wird die Diskussion von Ulrike Guérot, Professorin für Europapolitik und Demokratieforschung an der Donau Universität Krems.

Die Diskussion findet in der ESMT Berlin statt und wird live per Zoom mit englischer Simultanübersetzung übertragen.

Time

(Monday) 14:30 - 15:45

Location

ESMT Berlin

Other Events