march, 2019

201902mar15:0016:30Paneldiskussion: Macht und VerantwortungWelche Rolle spielen Führungskräfte in europäischen politischen Debatten?15:00 - 16:30

Event Details

Die Frage, ob europäische Vorstände, Unternehmer und Führungskräfte politisch Position beziehen und sich öffentlich zu europäischen Belangen äußern sollen, wird immer wieder heiß und kontrovers diskutiert. Sollen sich Unternehmer und Manager mehr in die Politik einmischen, Rückgrat zeigen und offensiv für Europa kämpfen, wie es unter anderem René Obermann und United-Europe-Gründer Jürgen Großmann fordern? Oder sollen sie sich aus der Politik raushalten, weil sie primär eigene unternehmerische Interessen im Blick haben und nicht die Zukunft Europas?

Darüber diskutieren wir mit Simone Menne, Multi-Aufsichtsrätin, Henrik Schmitz, Vice President Communication Strategy der Telekom und Christian Schubert, Leiter des Hauptstadtbüros der BASF.
Moderation: Ulrike Guérot

Die Veranstaltung findet statt am Samstag, dem 2. März 2019 um 15.00 Uhr im CLB Berlin am Moritzplatz (Aufbauhaus), Prinzenstraße 84.2, 10969 Berlin

Die Diskussion ist Teil des F(EU)TURE FESTIVALS, mit dem das von Ulrike Guérot gegründete European Democracy Lab sein fünfjähriges Bestehen feiert. Vom 1.- 16. März 2019, zwei Monate vor den Europawahlen, versprüht es zusammen mit dem CLB Berlin am Moritzplatz den Geist der europäischen Gemeinschaft. Gemeinsam mit Mitwirkenden aus Kunst, Wissenschaft und Aktivismus lädt das F(EU)TURE FESTIVAL zur Diskussion über den Zustand und die Zukunft der Europäischen Demokratie ein.