november, 2019

201922nov 23Energiewende und KlimawandelYoung Professionals Seminar in Paris( )

Event Details

Der Energiewandel und die globale Erwärmung stellen uns vor eine der größten wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte.
Bei jährlich steigenden Temperaturen, schmelzenden Polkappen, einer zunehmenden Anzahl von Hurrikanen und Überschwemmungen ist der überwältigende Beweis und Konsens unter den Klimawissenschaftlern, dass der vom Menschen verursachte Klimawandel real ist und gerade jetzt stattfindet. Dies stellt eine erhebliche Bedrohung für die Weltwirtschaft und das Leben der Menschen dar, und zwar in Form von potenziellen großen Vertreibungen und Umsiedlungen aufgrund von Überschwemmungen und Hurrikans oder Unterernährung und Hungersnöten.
Mit ihrer derzeitigen Politik sind die Unterzeichner des im Dezember 2015 verabschiedeten Pariser Klimaabkommens (COP21) noch weit davon entfernt, ihr Ziel zu erreichen und die globale Erwärmung auf deutlich unter 2°C zu begrenzen.
Zudem sind einige wichtige Akteure, wie die USA, entschlossen, sich aus dem Abkommen zurückzuziehen.
Es ist fraglich, ob eine weitere globale Erwärmung unter den gegebenen Bedingungen verlangsamt oder sogar ganz gestoppt werden kann. Und es ist unklar, wie und ob eine europäische oder globale Lösung für dieses Problems gefunden werden kann.
In unserem Young Professionals Seminar in Paris diskutieren wir u.a. relevante Fragen zum Status quo von Energiewende und Klimawandel, zu Maßnahmen der EU, der EU-Mitgliedstaaten und der Unternehmen und wie eine Kollision zwischen Handel und Umweltschutz verhindert werden könnte.
Die Seminarsprache ist Englisch.

Time

november 22 (Friday) - 23 (Saturday)

Location

Enedis, Paris